Rückblick BAU, 19. – 24.01.2015 in München

Innovative Sichtbetone und neue Bindemittel im Fokus des Messeauftritts von Dyckerhoff WEISS auf der „Rekord-BAU“ 2015 in München

Auf dem 200 m2 großen Stand erhielten die Besucher nicht zuletzt anhand ausgewählter Studien und spektakulärer Exponate einen Überblick über die besondere Leistungsfähigkeit moderner Betone sowie die architektonischen Anwendungen von Dyckerhoff WEISS

Zu diesen Exponaten gehörten ausgewählte Meisterstücke der Absolventen des aktuellen Jahrgangs an der Bundesfachschule für Betonfertigteilbauer und Betonstein- und Terrazzohersteller in Ulm: ein bei Indoor-Kletterern beliebter Boulder-Bogen aus Dyckerhoff FLOWSTONE, der über einer 16 m² großen, fugenlosen Fläche aus Dyckerhoff Terraplan „thronte“ und das Eingangsportal zum Stand bildete. Dieser monolithische Terraplan-Boden in moderner Sichtbeton-Architektur wurde unter Einsatz des neuen schnell erhärtenden und ökologisch-nachhaltigen Zement Buzzi Unicem Next base direkt vor Ort eingebaut. Weiterer Hingucker war ein Waschtisch, der ein sehr harmonisches Zusammenspiel von Flowstone- und Holzelementen zur Schau stellte. Die Wabenwand und die farbenfrohe Musterwand, 2015 um zwei Elemente aus Lichtbeton erweitert, zogen wieder einmal besonders die Blicke der Besucher auf sich. Beide Exponate demonstrieren eindrucksvoll die Leistungsfähigkeit des Hochleistungsbindemittels Dyckerhoff Flowstone, das speziell für die Herstellung von hochwertigsten Betonerzeugnissen entwickelt wurde.

Auch ultra-hochfeste Betone (UHPC) auf Basis von Dyckerhoff NANODUR hatten ihren Auftritt. An einem speziell von der Benno Drössler GmbH & Co. Bauunternehmung KG, Siegen zusammen mit York Dyckerhoff, Geschäftsführer GREEN AQUA FARMING GmbH & Co. KG, Wismar und Mitglied im Buzzi Unicem Board of Directors, entwickelten Fischzuchtbecken in innovativer 3D-Modulbauweise konnten die Besucher selbst entdecken, welche komplexen Formen mit glatten, dichten Oberflächen und dünnen und extrem widerstandsfähigen Wänden mit dem High-Tech-Bindemittel gefertigt werden können. Ausgehend von diesem Prototyp konstruierten das Siegener Unternehmen und Green Aqua Farming für die Garnelenfarm Grevesmühlen eine doppelstöckige Fischzuchtanlage (Länge: 32 m, Breite: 5 m). Die Fertigteile wurden, wie auch beim Prototyp, mit Dyckerhoff NANODUR Compound 5941 hergestellt. Ein weiteres Bespiel für die enormen Gestaltungsmöglichkeiten mit ultrahochfesten Betonen waren die am Messestand gezeigten modernen Fassadenelemente in Form eines „Strickmusters“ aus UHPC mit Dyckerhoff WEISS – entwickelt von Studenten der Fakultät für Bauen an der Hochschule Lausitz (FH).

„Natürlich haben viele unserer bestehenden Kunden am Stand vorbeigeschaut, um sich zu informieren, was es bei Dyckerhoff Neues gibt. Wir hatten aber auch sehr interessante Gespräche mit potentiellen Kunden, Planern und Architekten“, so Christian Bechtoldt, bei Dyckerhoff zuständig für den Weisszement-Vertrieb. „Im Vergleich zu den Vorjahren war das Interesse an Sichtbeton und Architekturbeton wesentlich größer“, ergänzt Stefan Heess, ebenfalls vom Dyckerhoff Weisszement-Vertrieb. Während der sechs Messetage standen noch viele weitere „Dyckerhöffer“ den Besuchern am Stand fachmännisch Rede und Antwort.

Die Weltleitmesse für Architektur, Materialien und Systeme hat nach eigenen Angaben des Veranstalters im Jahr 2015 alle Rekorde gebrochen. Erstmals in der 50jährigen Geschichte stieg die Zahl der Besucher über die Marke von 250.000. Allein 72.000 kamen aus dem Ausland, das waren 20 % mehr als im Jahr 2013. Der anhaltende Besucherstrom bescherte vielen Ausstellern zweistellige Zuwächse bei den Kontakten. „Jeder Tag war ein Best-Of, besser als bei allen bisherigen Veranstaltungen“, resümiert Martin Möllmann, Leiter des Produktmarketings und Weisszement-Vertriebs bei Dyckerhoff. Seit Gründung der BAU Messe im Jahr 1964 begeistert Dyckerhoff die Messebesucher mit seinen Produkten und architektonisch hochwertigen Ständen.

Dokumente

Dyckerhoff Pressetext anlässlich der BAU Messe 2015

Interessante Links

Broschüre "Architektonische Highlights - Sichtbeton mit Dyckerhoff WEISS" (vorgestellt auf der BAU Messe 2015)