15. Deutsche Betonkanu-Regatta, Brandenburg a. d. Havel

Den Beweis, dass Beton schwimmen kann, treten alle zwei Jahre Hunderte von Teilnehmern bei der Betonkanu-Regatta an. Am 19. und 20. Juni 2015 fand die Veranstaltung der deutschen Zement- und Betonindustrie bereits zum 15. Mal statt – diesmal auf der Regattastrecke am Beetzsee in Brandenburg an der Havel.

Teilgenommen haben Studenten aus berufsbildenden Schulen, Fachhochschulen, Universitäten und anderen Institutionen, an denen Betontechnik gelehrt wird. Jedes Team baute im Vorfeld in Eigenarbeit ein Boot bzw. Kanu, das anschließend bei der Betonkanu-Regatta zum Einsatz kam.

Wie in den Vorjahren wurde die Regatta in zwei Klassen ausgetragen:
In der Wettkampf­klasse waren die Kanus möglichst leicht, aber gleichzeitig robust mit Wanddicken von wenigen Millimetern. In der offenen Wettkampfklasse überzeugten die Teilnehmer wieder mit originellen und witzig gestalteten Booten.

Der Tradition folgend, hat Dyckerhoff auch im Jahr 2015 einige Teilnehmer-Teams mit seinen Produkten unterstützt. Wie beispielsweise das Team der BTU Cottbus-Senftenberg, das bereits dreimal, zuletzt 2011, den Wettbewerb in der offenen Klasse mit dem KOHLObeißer (siehe Foto) gewann und nun mit seiner Pustkutsche den 3. Platz belegte. Verbaut wurde dort u.a. FLOWSTONE weiss – unser weißes Bindemittel für Hochleistungsbetone.

Eine ausführlicherer Veranstaltungsrückblick folgt.

Dokumente

Flyer Betonkanu-Regatta 2015
Informationsbroschüre Betonkanu-Regatta 2015

Interessante Links

Homepage des Veranstalters