Die ECS 2019: größer und internationaler als je zuvor – Dyckerhoff war dabei!

Die European Coatings Show (ECS) hat einmal mehr ihre Rolle als führende Ausstellung der internationalen Farben- und Beschichtungsindustrie unterstrichen. Dyckerhoff präsentierte hier vorwiegend CSA-Zemente, die MIKRODUR-Feinstbindemittel und seine weißen Portlandzemente.


Vom 19. bis 21. März 2019 ging es in 8 Hallen der Nürnberger Messe rund um Innovationen bei den „coatings“, das sind Beschichtungen, Farben und bauchemische Produkte. Die Veran­staltung war sehr gut besucht. Die Besucherzahl stieg erneut gegenüber dem Vorjahr: Es kamen mehr als 30.500 Besucher (2017: 30.198) aus 142 Ländern (2017: 120). Zu den 1.156 Ausstellern aus 46 Ländern gehörten Hersteller von Farben, Lacken, Klebstoffen, Dichtstoffen, Druckfarben sowie Produkten der Bauchemie, Rohstofflieferanten und industrielle Verarbeiter.


Das Interesse konzentrierte sich vorwiegend auf die CSA-Zemente (Buzzi Unicem Next base), die sich besonders für die Herstellung beton- und mörteltechnischer sowie für bauchemischer Produkte eignen. CSA ist ein Zement auf Basis von Calciumsulfoaluminat-Klinker – eine umweltverträgliche Alternative zum Portland-Klinker, weil bei seiner Herstellung deutlich weniger Kohlendioxid entsteht. Buzzi Unicem Next base wird im italienischen Werk Trino hergestellt und international vertrieben.


Auch zu Dyckerhoff MIKRODUR – einem Spezialbindemittel auf Basis der Feinstzementtechno­logie, das auch bereits auf dem internationalen Markt bekannt ist – konnten die Mitarbeiter vor Ort viele Fragen beantworten. Dieses sogenannte Feinstbindemittel benötigt einen speziellen Herstellprozess, bei dem aus getrennter Sichtung (mit anderen Worten: Sieben bzw. Filtern) feinste Portlandzementklinker- und Hüttenmehlkomponenten von extremster Feinheit gewonnen werden.

Als einziger Hersteller von weißem Zement in Deutschland, hatte Dyckerhoff natürlich auch seine „Starken Typen“ im Gepäck. Sie eignen sich fast alle für die Herstellung hochwertiger Putze und Mörtel, haben gute Festigkeitseigenschaften und bringen Farben besonders brillant zur Geltung.

Fachmännische Betreuung erhielten die Besucher am Dyckerhoff Stand durch Mitarbeiter vom Weisszement-Vertrieb der Dyckerhoff GmbH sowie von Mitarbeitern der Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen von Dyckerhoff (Wilhelm Dyckerhoff Institut) und Buzzi Unicem. Die Kontakte am Stand waren qualitativ hochwertig und die Gespräche, die mit bestehenden und potentiellen Kunden geführt wurden, waren sehr ergiebig.


Beantworteten die Fragen der Besucher: die Experten von Dyckerhoff und Buzzi Unicem