62. BetonTage, Neu-Ulm

Europas größter Fachkongress der Betonfertigteilindustrie steht in den Startlöchern. Unter dem Motto „Vorfertigung – Zukunft des Bauens“ bietet die im Februar 2018 stattfindende Veranstaltung mit großer Ausstellung branchenspezifisches Know-how zu aktuellen technischen, rechtlichen und wirtschaftlichen Entwicklungen. Besuchen Sie Dyckerhoff am Stand 100/101!

Rund 2.000 Fachleute aus etwa 20 Nationen kommen jährlich nach Neu-Ulm ein, um sich wei­terzubilden, Kontakte zu knüpfen und sich auszutauschen. Für das Event, kommen vom 20. bis 22. Februar 2018 nicht nur bekannte Vertreter der Betonfertigteilbranche, sondern eben­falls bedeutende Unternehmen aus der Maschinen-, Software- und Zulieferindustrie zusammen. Zusätzlich zum Kongressprogramm präsentieren sich 160 Unternehmen auf einer Ausstellungs­fläche von insgesamt 1.800 Quadratmetern. Die BetonTage bieten damit nicht nur eine exzellen­te Möglichkeit, sich aktiv zu informieren – sie leben vom persönlichen Informations- und Erfah­rungsaustausch zwischen Herstellern und Kunden.

Angekündigt ist ein hochkarätiges Fachprogramm mit über 90 Vorträgen auf 13 produkt­spezifischen Podien sowie zwei Praxis-Workshops. Die Referenten aus Forschung und Praxis informieren über aktuelle Entwicklungen u. a. in den Bereichen Betontechnologie, Herstel­lungsverfahren und Normung.

Martin Möllmann, Vorstandsmitglied der Info-b Informationsgemeinschaft Betonwerkstein e.V., Wiesbaden und Leiter der Abteilung Weisszementvertrieb und Produktmarketing bei der Dyckerhoff GmbH in Wiesbaden wird am 21. Februar 2018 wieder das Podium „Betonwerk­stein“ (Podium 7) moderieren. Thema sind hier u.a. auch Projekte, die mit Weisszement von Dyckerhoff entstanden.

Im Praxis-Workshop „Gestaltete und multifunktionale Betonoberflächen“ informiert Stefan Heeß, Verkaufsleiter Weisszement bei der Dyckerhoff GmbH in Wiesbaden, am 22. Feb­ruar 2018 über die „Praktische Herstellung von photokatalytisch wirksamem Beton“. Eine Praxisvorführung zu diesem Thema geben Stefan Heeß und Jörg Bayer von der Bayer Beton­steinwerk GmbH aus Munderkingen am Nachmittag in der Ferdinand-von-Steinbeis-Schule.



Dyckerhoff Ausstellungsstand 2017
An unserem Stand 100/101 können Sie mehr über die innovativen Hochleistungsbindemittel von Dyckerhoff und die vielseitigen Möglichkeiten für ihre Anwendungen in aktuellen Projekten erfahren.

Besuchen Sie uns im Kongresszentrum im Edwin-Scharff-Haus. Wir freuen uns schon auf Sie!

Betonwerksteinpreis 2017

Während der BetonTage wird auch wieder der Betonwerksteinpreis für Gestaltung verliehen, der jährlich unter den Absolventen des Meisterkurses an der Ferdinand-von-Steinbeis-Schule für Betonwerker in Ulm für deren Meisterstücke ausgelobt wird.

Diese Meisterstücke entstehen unter Anwendung der klassischen Betonwerkstein-Technologie oder mit modernen Materialien und Techniken, etwa in Form von Hochleistungsbetonen mit NANODUR oder Spezialbindemitteln wie FLOWSTONE.

Über die Vergabe entscheidet eine siebenköpfige Fachjury, zu der auch Martin Möllmann gehört. Er wird den Betonwerksteinpreis bei der Abendveranstaltung am 20. Februar 2018 im Namen des Fördervereins der Bundesfachschule für Betonwerker (FBB) überreichen.

Dokumente

Programm 62. BetonTage 2018

Interessante Links

BetonTage im Internet
Online-Anmeldung