Dyckerhoff WEISS stellt zum zweiten Mal beim ArchitekTOUR Kongress aus

Zu der Düsseldorfer Fachveranstaltung kamen mehr als 1.000 Besucher und rund 70 Aussteller

Das Dyckerhoff WEISS Team ist mit der Teilnahme am Heinze ArchitekTOUR Kongress in den Düsseldorfer „Alten Schmiedehallen“ vollauf zufrieden. Der ganz auf die Zielgruppe der Architekten und Planer ausgerichtete Kongress zog mit hochkarätigen Rednern ein zahlreiches und sachkundiges Fachpublikum an. So stellte unter anderem der sehr renommierte Zukunftsforscher Matthias Horx seine Sicht auf die zukünftigen Veränderungen unserer Lebens- und Arbeitswelt dar. In fast allen Vorträgen wiederholte sich das Leitmotiv der immer schneller voranschreitenden Urbanisierung und deren Folgen für das städtische Bauen.

Direkt vor der großen Rednerbühne war der Dyckerhoff WEISS Messestand ausgesprochen günstig positioniert. Am Stand dargestellt wurden zeitlos schöne Fassaden und Böden mit Dyckerhoff WEISS - und zwar nicht nur anhand von Fotos und Prospekten, sondern auch mit zahlreichen Mustern, die die Standbesucher in die Hand nehmen konnten. So erhielten die Architekten auch einen haptischen Eindruck von den verschiedenen mit Dyckerhoff WEISS herstellbaren Oberflächen.

Ein aktueller regionaler Bezug wurde mit der vielbeachteten Düsseldorfer Wehrhahn-Linie hergestellt. In sechs Bahnhöfen der Anfang 2016 eröffneten U-Bahn-Linie sind die Wände nach einem aufwändigen künstlerischen Konzept mit Fassadenplatten aus Dyckerhoff FLOWSTONE weiss ausgestattet. Mehr zur Wehrhahn-Linie finden Sie hier auf unserer Homepage.

Fotos: Marcus Jacobs, Heinze GmbH