LIQUIDUR – der Creativ-Beton für ausgefallene Ideen

LIQUIDUR-Betone sind selbstverdichtende Betone bis zur Druckfestigkeitsklasse C70/85 entsprechend der DAfStb-Richtline „Selbstverdichtender Beton", d. h. sie entlüften aufgrund ihrer Zusammensetzung selbständig und der Aufwand für Verdichtungsgeräte entfällt vollständig.

LIQUIDUR ist die perfekte Lösung für alle anspruchsvollen Betonanwendungen, insbesondere für Sichtbeton und für schwer zugängliche Bauteile, die eine herkömmliche Verdichtung unmöglich machen.

LIQUIDUR - Anwendungsgebiete
  • Wohnungs- und Industriebau, konstruktiver Hoch- und Tiefbau
  • Bauteile mit schwer zugänglichen, filigranen und/oder komplexen Geometrien
  • monolithische Formen
  • Sichtbeton mit hohen Anforderungen z. B. an glatte oder strukturierte und porenarme Oberflächen, scharfe Kanten und definierte Farbe

LIQUIDUR - Eigenschaften
  • entspricht der DAfStb-Richtlinie „Selbstverdichtender Beton"
  • ist komponenten- und gefügeoptimiert
  • verdichtet komplett von selbst
  • fließt fast bis zum Niveauausgleich
  • ist weitestgehend dicht und porenarm

LIQUIDUR - Verarbeitungsvorteile
  • ohne zusätzliche Verdichtungsenergie selbstverdichtend
  • verteilt sich selbständig im Betonierabschnitt
  • erreicht hohe Frühfestigkeit
  • vermeidet weitestgehend Nachbearbeitung
  • ideal auch für den Einsatz von Dyckerhoff Weisszement

Dyckerhoff LIQUIDUR ermöglicht
  • durch geringsten Arbeitsaufwand
    • schnellste Einbauzeiten
    • höchste Zeitersparnis gegenüber dem Einsatz von Normalbeton
    • dichte und homogene Bauteile
  • erhebliche Reduktion der Kosten hinsichtlich
    • Personaleinsatzzeiten
    • Nacharbeiten
    • schnelleren Baufortschritts
  • gesundes Arbeiten durch
    • weniger Lärmbelastung
    • Vermeidung von Vibrationsbelastung

Dokumente

Produktinformation LIQUIDUR
Broschüre Objektbericht - Wehrhahn-Linie Düsseldorf (Dyckerhoff LIQUIDUR)
Beton nach Maß 2016
Beton nach Normen DIN EN 206-1 und DIN 1045-2 (Flyer)