TERRAPLAN – das individuelle Betonbodensystem mit toller Optik

TERRAPLAN ist ein geschliffenes Betonbodensystem mit terrazzoähnlicher Optik. Die Betonrezeptur wird hin­sichtlich der finalen Optik der Oberfläche speziell auf die gestalteri­schen Anforderungen des Auftraggebers abgestimmt. Die individuelle Komposition von Gesteinskörnung, Farb-Pigmen­te und Dyckerhoff Weisszement CEM I 42,5 R–dw bestimmt maßgeblich das Erscheinungsbild des Bodens. Die Herstellung des TERRAPLAN–Betons im Transportbetonwerk ermöglicht eine gleichbleibende Qualität nach DIN EN 206-1/ DIN 1045-2. Die gleichzeitige Lieferung von bis zu 8 m3 TERRAPLAN–Beton in einem Fahrmischer und der schnelle Einbau durch Nutzung von Betonpumpen sichern weitestgehend die homogene Wirkung großer Flächen. Durch Verwendung von Schwindreduzierern und von Glas-, Kunststoff- und/oder Carbonfasern sind große fugenarme Flächen zielsicher realisierbar.

TERRAPLAN-Beton wird an handwerklich geschulte Verarbei­ter und industriell arbeitende Industriefußbodenbauer geliefert, die eigenständig Bauherren und Architekten beraten, Muster erstellen, sowie für Planung und Einbau der Flächen Verantwortung tragen. Durch moderne Trocken– und Nass–Schleifverfahren wird in einem mehrstufigen Prozess die finale Optik der Bodenoberfläche freigelegt. Im Finish der großformatigen Flächen erstrahlt das gewählte Zementstein / Korn–Farben–Spiel an der nachhaltig nutzbaren Oberfläche.

TERRAPLAN - Anwendungsgebiete
  • geschliffene Industriefußböden für Produktionsflächen, Lagerhallen und Logistikbereiche
  • repräsentative Betonbodenflächen im Innenbereich von Passagen, Messen, Showrooms o. ä.
  • hochfrequentierte Fußböden wie z. B. öffentliche Gebäude, Schulen, Altenheime und Krankenhäuser
  • individuell gestaltete und besonders ästhetische, große Flächen wie in Museen, Theatern oder Eingangs- und Empfangshallen

TERRAPLAN - Eigenschaften
  • individuelle Gestaltung von Fußbodenoberflächen
  • hochwertige Oberflächen, matt bis glänzend, extrem hart, verschleißfest und griffig
  • monolithische Bauweise, auch bei Zweistufen-Einbau Frisch-In-Frisch des Ober- und Unterbetons
  • Flächen mit ebenen Übergängen und definierter Rutschsicherheit
  • hochbelastbar durch zielsichere Betondruckfestigkeiten
  • Transportbeton nach DIN EN 206-1/DIN 1045-2

TERRAPLAN - Verarbeitungsvorteile
  • Herstellung in jedem Transportbetonwerk durch Nutzung der Bigbag-Technologie für Komponenten–Dosierung
  • große Chargen durch Anlieferung mit Fahrmischern
  • auf die Einbautechnologie abgestimmte Verarbeitungskonsistenz
  • reduzierte Staub- und Schmutzentwicklung durch moderne Schleifverfahren
  • schnelle Nutzung in der Bauphase direkt nach dem Schliff
  • ideal für den Einsatz von Dyckerhoff Weisszement
  • technische Vorgaben durch Merkblatt der BFTN im ZDB „Geschliffene zementgebundene Bodensysteme“

Dyckerhoff TERRAPLAN ermöglicht
  • ökologische und nachhaltige Industrieböden und gestaltete Fußböden durch
    • Verwendung weitestgehend natürlicher Ausgangstoffe
    • einfaches Reinigen der Oberfläche ohne Chemie
    • Reinigungsschliffe in großen Wartungsintervallen
    • geringe Wartungskosten bei gleichzeitig langer Lebensdauer
  • lange Lebensdauer durch
    • genormte und qualitätsüberwachte Betonrezepturen
    • ebene und absatzfreie Fugengestaltungen
    • definierte Herstell-, Einbau- und Nachbehandlungsbedingungen
    • nutzungsdefinierte Wartungs- und Pflegekonzepte
  • gesunde und wirtschaftliche Betriebsweise durch
    • Reduktion von Vibrationen und Fahrgeräuschen von Transportfahrzeugen wie z. B. Gabelstaplern
    • Verzicht auf chemische Reinigungsmittel
    • geringen Reinigungsaufwand und lange Wartungsintervalle

Dokumente

Broschüre Terraplan mit Dyckerhoff WEISS (2015)
Broschüre Terraplan mit Dyckerhoff WEISS (2012)
Broschüre Terraplan mit Dyckerhoff WEISS (2009)
Merkblatt der BFTN im ZDB
Beton nach Maß 2015
Beton nach Normen DIN EN 206-1 und DIN 1045-2 (Flyer)
Liste der TERRAPLAN-Verarbeiter