Deutschland

{whitedot.gif} Zementwerk {bluedot.gif} Mahlwerk {greydot.gif} Terminal Zementwerk
Mahlwerk
Terminal

In Deutschland betreiben wir zwei Mahlwerke an den Stand­orten Neuss und Neuwied sowie fünf integrierte Zement­werke in Wiesbaden (Amöneburg), Göllheim, Geseke, Lengerich und Deuna. Unsere deutschen Werke verfügen über eine Zement­produktions­kapazität von insgesamt 7,2 Mio. t. Weiterhin betreiben wir drei Zementterminals: in Hamburg, Berlin und in Deutschen­bora bei Dresden sowie ein grenznahes Terminal in Widnau, Schweiz, südlich des Bodensees.

Unsere Transport­beton­standorte befinden sich überwiegend in der Mitte und im Osten Deutschlands: in Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, dem Saarland, Hessen, Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen und im Nordwesten Baden-Württembergs. Aber auch im Norden, nämlich in Niedersachsen, in Hamburg und in Schleswig-Holstein, sind wir mit Werken vertreten. Die Werksstandorte von nicht vollkonsolidierten Gesellschaften (z.B. sibo, Lichtner-Dyckerhoff etc.) erschließen uns ebenfalls das Gebiet rund um Berlin sowie das Gebiet zwischen den großen Städten Bremerhaven und Bremen. Mit insgesamt mehr als 110 Transport­beton­stand­orten decken wir einen Großteil Deutschlands ab. Darüber hinaus können wir unsere Kunden aus unseren mobilen Mischanlagen versorgen.

Weiterhin betreiben wir zwei Kieswerke in Deutschland, je eines in Thüringen und im Rhein-Main-Gebiet sowie ein Kieswerk im Elsass (Frankreich).


Dyckerhoff GmbH
Biebricher Straße 68
65203 Wiesbaden

Tel: +49 611 676-0
Fax: +49 611 676-1040
E-Mail: info@dyckerhoff.com