Breadcrumbnavigation

EU-Projekt LORCENIS

LORCENIS ist ein multidisziplinäres Forschungs- und Innovationsprojekt welches von der Europäischen Kommission innerhalb des Rahmenprogramms Horizon2020 mitfinanziert wird. Inhaltlich ist es im Schwerpunktbereich der Nanotechnologie, Werkstoffe und neuen Produktionstechnologien (NMP) angesiedelt. Dyckerhoff arbeitet in diesem Projekt mit neun Universitäten und Forschungseinrichtungen sowie sechs Unternehmen aus insgesamt acht europäischen Ländern zusammen.

Das Projekt LORCENIS startete im Mai 2016 mit einer vorgesehenen Laufzeit von vier Jahren.

Das Hauptziel von LORCENIS ist die Entwicklung von dauerhaften Betonen für Energie-Infrastruktur-Objekte in extremen Umgebungsbedingungen und einer Verlängerung der vorhersagbaren Lebensdauer um 100 %. Das Konzept zur Erreichung dieser Ziele basiert auf einer optimalen Kombination von maßgeschneiderten Bindemitteln mit neuen, funktionellen Additiven und einer softwaregestützten Lebensdaueranalyse.

Dabei werden im Wesentlichen 4 unterschiedliche Einsatzszenarien betrachtet:

  • Betonkonstruktionen für Tiefseeanwendungen in arktischen und subarktischen Zonen wie z. B. Offshore-Windparks, Bohrtürme, Brückenpfeiler und Hafenanlagen
  • Betone und Mörtel die schwingenden Belastung in Windtürmen und Meeresstrukturen unterworfen sind
  • Betonkonstruktionen in Solarkraftanlagen mit thermischer und schwingender Belastung
  • Kühltürme und Betonkonstruktionen mit Angriff von sauren Medien

Zur Vorhersage der Lebensdauer der Betone in diesen extremen Umgebungsbedingungen werden unterschiedliche Modellansätze verknüpft und neue, innovative Softwaretools eingeführt.

Die Dauerhaftigkeit der neu entwickelten, nachhaltigen Betonstrukturen wird im Rahmen von LORCENIS, vom konzeptionellen Nachweis (TRL3) hin zur Validierung der Technologie (TRL5), anhand von unterschiedlichen Demonstratoren in extremen Umgebungsbedingungen überprüft und nachgewiesen werden.

Die Ergebnisse des Projekts LORCENIS sollen dazu beitragen, neue innovative Materialien und Methoden dichter an den Markt zu bringen und den Neubau von Energie-Infrastruktur-Objekten in Gebieten mit harschen Klima- und Umgebungsbedingungen zu akzeptablen Kosten zu fördern.

Weitere Projektinformationen erhalten Sie in englischer Sprache auf der Projekt-Homepage.

 

Logo EU