Breadcrumbnavigation

19.Dezember2019

Dyckerhoff und Dyckerhoff Basal auf dem 62. Betondag in Rotterdam

Interessante Vorträge und rege Diskussionen zur Zukunft von Beton an neuem Veranstaltungsort

Der Betondag ist eine der größten Ein-Tages-Messen der Bauindustrie Europas und die wichtigste Fachausstellung ihrer Art in den Niederlanden. Jährlich ist sie Treffpunkt für Vertreter aus allen Sektoren der Betonbauindustrie, vorrangig aus den Niederlanden. Besucher und Aussteller nutzen die Veranstaltung seit Jahren für den Wissens- und Erfahrungsaustausch zu aktuellen Entwicklungen der Branche.

Die Van Nelle-Fabrik, einst die modernste Produktionsstätte in den Niederlanden und heute UNESCO-Weltkulturerbe, ermöglichte erstmals eine Ausstellung auf einer Ebene. Da das Gebäude seit seiner Renovierung komplett nachhaltig ist, war es die ideale Location für die Veranstaltung, die sich vorrangig mit der Nachhaltigkeit von Beton beschäftigte. Wichtigste Frage hierbei: „Wie passt der Beton in eine Zukunft, die durch die Veränderungen von Klima und Demografie geprägt ist?“ Dadurch inspiriert lautete das Motto der diesjährigen Veranstaltung „Panorama Beton“ (Ausblick Beton).

Begleitet wurde die Tagung von einer Fachausstellung. In der großzügigen Ausstellungshalle gab es außerdem Themenplätze mit Präsentationen, Debatten, Workshops oder Wettbewerben. Einen Tag vorher hatten erstmals Schüler(innen) der Sekundarstufe II sowie Studierende der Hochschulen und Fachhochschulen und Lehrkräfte die Gelegenheit, die Ausstellung vor dem Fachpublikum zu erkunden.

An einem Gemeinschaftsstand präsentierten die Dyckerhoff GmbH und die Dyckerhoff Basal Nederland B.V. sowohl Produkte aus dem Standardportfolio als auch innovative und moderne Bindemittel bzw. Betone, die – entsprechend dem Motto der Veranstaltung – die Nachhaltigkeit der damit hergestellten Bauwerke verbessern.

(Fotos 1, 5 und 6: Betonvereniging)

Dyckerhoff GmbH, Produktmarketing

Für weitere Informationen stehen zur Verfügung: / For further information please contact:
Katja Gärtner, Tel.: +49 611 676-1183
Iris Weise-Rosch, Tel. +49 611 676-1187
marketing@dyckerhoff.com