Themen

Zukünftiger Kalkabbau ist nur in den vom Regionalplan dargestellten Bereichen zulässig. Gesetzlicher Auftrag an die Regionalplaner ist es, oberflächennahe Rohstoffe vorsorgend zu sichern, indem Bereiche dargestellt werden, für die zukünftige Abgrabungsgenehmigungen beantragt werden können. Ziel ist, die Versorgung für einen Zeitraum von mindestens 30 Jahren zu sichern.

Mit Erteilung der Abgrabungsgenehmigung wird der Umfang der Kompensationsmaßnahmen verbindlich festgeschrieben. So wurde in der 1999 erteilten und heute gültigen Abgrabungsgenehmigung pro Hektar Abgrabung die vierfache Fläche als Kompensationsleistung festgeschrieben.

Unser Werk ist ein wirtschaftlich gesundes und wettbewerbsfähiges Zementwerk. Die besondere Qualität der Kalkstein-Lagerstätte ist ein Grund dafür, dass wir hier seit 140 Jahren hochwertigen Zement herstellen und heute ein wichtiger Arbeitgeber in Lengerich sind. Mit unseren bestens qualifizierten Mitarbeitern wollen wir hier auch in Zukunft hochwertigen Zement produzieren.