Breadcrumbnavigation

Industriekaufmann/frau

Der Beruf des/r Industriekaufmanns/-frau ist was für Neugierige, die alles ganz genau wissen wollen.

Industriekaufleute sind in jedem größeren Unternehmen zu Hause. Sie durchlaufen während ihrer Ausbildung alle Abteilungen. Vom Einkauf bis zum Verkauf, vom Rechungswesen bis zum Controlling und dem Personalwesen. Moderne Kommunikationsmittel sind in diesem Beruf ständige Begleiter.

Egal in welchem Bereich Sie persönlich Ihre Zukunft sehen: Die Ausbildung zum/r Industriekaufmann/-frau ebnet Ihnen den Weg dazu.

Nach der Ausbildung stehen Ihnen verschiedene Weiterbildungsmöglichkeiten wie z.B. Bilanzbuchhalter, Industriefachwirt oder Bachelor-Studiengänge zur Verfügung.

Ausbildungsinhalte:

  • Der Ausbildungsbetrieb
  • Geschäftsprozesse und Märkte
  • Information, Kommunikation, Arbeitsorganisation
  • Integrative Unternehmensprozesse
  • Marketing und Absatz
  • Beschaffung und Bevorratung
  • Personal
  • Leistungserstellung
  • Leistungsabrechnung

Voraussetzungen:

Mittlere Reife/Abschluss Sekundarstufe I

Ausbildungsdauer:

3 Jahre

Bewerbungszeitpunkt:

im Sommer des Vorjahres

Ausbildungsstart:

jährlich zum 1. August oder 1. September

Besonderheiten:

Gleitende Arbeitszeit
Seminarfahrten
Werksunterricht
Praxisbezogene Ausbildung
Kontakt zu anderen Berufsgruppen
Vermögenswirksame Leistungen
Urlaubsgeld
Weihnachtsgeld
Kantine

Ausbildungsorte:

> Dyckerhoff Hauptverwaltung 
> Werk Göllheim 
> Werk Lengerich 
> Werk Neuwied