Breadcrumbnavigation

10.Mai2016

Lichtbetongrotte in Bad Staffelstein

Dyckerhoff FLOWSTONE im Salzwasserumfeld: In der Obermaintherme Bad Staffelstein wurde mit einer Grotte aus LUCEM Lichtbeton ein aufsehenerregendes Highlight geschaffen.

Die beschwimmbare Grotte stellt ein stilisiertes Salzkristall dar und greift das Thema Thermalsole optisch auf. Mit beeindruckenden Farbwechseln sorgt sie für eine Wohlfühlatmosphäre. Der Lichtbeton wird mit weißem Dyckerhoff FLOWSTONE hergestellt und enthält feine lichtleitende Fasern, die das Licht verlustfrei von einer auf die andere Seite leiten.

Das mit dem Umbau der Therme beauftragte Architekturbüro Krieger Architekten Ingenieure GmbH, Velbert, empfahl Lichtbeton, um die Grotte von innen und außen zu beleuchten. Insgesamt kamen rund 200 m² des transluzenten Materials zum Einsatz. Inmitten der doppelwandigen Konstruktion auf einem hochkomplexen Stahlrahmen befindet sich eine frei programmierbare LED-Lichttechnik, mit der sich verschieden farbige Lichtstimmungen und das Leuchten von innen heraus realisieren lassen. Nach der Montage des Stahlrahmens, die auf eigens betonierten Betonsockeln erfolgte, wurde die Außenschale aus Lichtbeton vor Ort angepasst und mit Hilfe von Hinterschnittankern montiert.

Die Obermaintherme ist Bayerns wärmste und stärkste Thermalsole. Über 1.600 m² Wasserfläche und über 15.000 m² Saunalandschaft laden zum Verweilen ein. Das Erlebnisbecken hat einen Solegehalt von 3,5 % und ist damit vergleichbar mit Meerwasser. Entsprechend musste der Stahlrahmen als Tragwerk seewasserfest ausgeführt werden. In Bad Staffelstein wurde weltweit erstmalig Lichtbeton in einem Salzwasserumfeld realisiert. Der Hochleistungsbeton Dyckerhoff FLOWSTONE erfüllt diese Voraussetzungen standardmäßig.

Dyckerhoff GmbH, Produktmarketing

Für weitere Informationen stehen zur Verfügung: / For further information please contact:
Katja Gärtner, Tel.: +49 611 676-1183
Iris Weise-Rosch, Tel. +49 611 676-1187
marketing@dyckerhoff.com