Breadcrumbnavigation

REWADUR Bankettbeton – die wirtschaftliche Lösung für eine sichere Straßenrandbefestigung

Mit REWADUR Bankettbeton sind dauerhaft offenporige und damit versickerungsfähige Bankettflächen herstellbar, welche zudem zur Minderung der Unfallgefahr im Straßenverkehr bei­tragen. REWADUR Bankettbeton unterliegt einer kontinuier­lichen Qualitätsüberwachung – von seiner Herstellung bis zum Einbau.

REWADUR Bankettbeton – Anwendungsgebiete

  • Autobahnen
  • Kreis-, Land- und Bundesstraßen
  • Stadt- und Gemeindestraßen
  • ländlicher Wegebau
  • Damm- und Gleisbereiche


REWADUR Bankettbeton – Eigenschaften

  • Minderung der Unfallgefahr bei Bankettbefahrung
  • hohe Trag- und Versickerungsfähigkeit
  • Reduzierung der Instandhaltungskosten
  • Schutz der Fahrbahn gegen Kantenabbrüche
  • Minderung des Wurzeleinwuchses
  • sicherer Einbau


REWADUR Bankettbeton – Verarbeitungsvorteile

  • Anlieferung durch Fahrmischer oder Nutzung vorhandener Kipperfahrzeuge
  • manuell und per Fertiger einbaubar
  • schneller Baufortschritt


Dyckerhoff REWADUR Bankettbeton ermöglicht

  • zuverlässige Mengenkalkulation
  • variable Einbautechnologien
  • schnelle Nutzung der Bauabschnitte
  • verlässliche Versickerungsfähigkeit

   
REWADUR Bankettbeton wird per Fahrmischer angeliefert und kann mit einem Fertiger eingebaut werden.